Unsere MitarbeiterInnen im Gespräch II

Diana – „Wir sorgen für mehr Lebensqualität“

39 Jahre, Examinierte Altenpflegerin

(mit 1,0 bestanden),  seit Okt. 2016 bei KUSEP

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung als Altenpflegerin entschieden?

Ich bin über die Agentur auf den Job gekommen. Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung was da genau auf mich zukommt. Einfach ins kalte Wasser gesprungen. Und heute sage ich: „Berufung gefunden“. Könnte mir keinen anderen Job vorstellen.

Was macht eine gute Pflegerin / einen guten Pfleger aus?

Eine Pflegekraft sollte eine hohe Sensibilität und Empathie, z.B. bei Demenz Patienten, mitbringen. Das sind wichtige Grundlagen für den Job. Ohne diese Eigenschaften ist es nur Sauber und Satt. Und natürlich braucht eine gute Pflegekraft Fachkompetenz. Ich muss wissen was ich tue und warum?!

Wie gefällt Ihnen ihr Job?

Es ist vielseitig. Es wird nie langweilig. Speziell im ambulanten Dienst kümmern wir uns intensiver um die Patienten, mit mehr Ruhe und Zeit vor Ort. Psychohygiene: Es gibt viele Geschichten / Schicksale die wir mitbekommen. Wir nehmen Teil an dem Leben der Patienten. Das geht nicht so einfach an einem vorbei. Und da ist es gut, wenn wir zwischen den Einsätzen genug Zeit zum verarbeiten haben.

Ich unterstütze Menschen dabei ihre Schwächen zu kompensieren: „Wir sorgen für mehr Lebensqualität“.

Wir orientieren uns auch an den seelischen Bedürfnissen, nicht nur der Klienten sondern auch der Angehörigen. Es ist wichtig den Blick zu weiten, für alle Bedürfnisse, auch derer die außerhalb unseres Leistungsbereiches liegen. Wir sind eine Schnittstelle für alles!

Das Schlimmste am Job ist, wenn ich Klienten wecken muss. Weil ich niemandem einen Schreckmoment zumuten möchte.“

Gibt es Momente, die Sie besonders bewegt haben?

Wir bekommen viel Wertschätzung. Manchmal sind wir der einzige soziale Kontakt. Menschen in den letzten Schritten zu begleiten setzt alle Barrieren außer Kraft. Es ist ein dankbarer Job und das gibt mir täglich eine Bestätigung für das was ich tue.

Vielen Dank für das Gespräch!